Familie Wagaba

Die beiden haben sich 2011 bei einer ugandischen Hilfsorganisation kennengelernt. Aaron war dort zu der Zeit in der Ausbildung zum Töpfer, Marina in einer Reisegruppe.

Schon beim allerersten Besuch in Uganda hat Marina, viel darüber nachgedacht, was es heißen würde dort zu leben. Spannende Jahre folgten, in denen ihr immer klarer wurde, dass Uganda eine große Rolle in ihrem Leben spielen würde. Von da an reiste sie jedes Jahr ein- bis zweimal dorthin. Ihre Liebe zu Menschen und Land wurde größer und nebenbei wuchs die Beziehung zu Aaron.

3 Jahre Fernbeziehung mit interkulturellen Herausforderungen liegen nun hinter ihnen. Seit Juli 2017 sind sie verheiratet.

Seit Ende 2017 lebt Marina in Mukono, Uganda.

"Es vereint uns der Wunsch Menschen in Not zu helfen, insbesondere Kindern ein geschütztes Zuhause zu geben. Dafür haben wir neben unserem eigenen Haus viel Land, auf dem Waisenhäuser und Schulen entstehen. Mitten unter den Kindern und Mitarbeitern zu leben war uns schon immer wichtig."

Steckbriefe:

Aaron:
  • Ausbildung als Töpfer und Weiterbildung als Zahntechniker

  • Mitarbeit bei verschiedenen gemeinnützigen Organisationen

Marina:
  • Ausbildung als Krankenschwester

  • 1 Jahr Bibel- und Missionsschule (GOSPELTRIBE)

  • Arbeit mit Schwer- Mehrfachbehinderten Menschen

© 2019 by Havilah Mission e. V. // Zwischen den Wegen 16 // 75196 Remchingen // info@havilah-mission.com