Unsere Geschichte

Aaron und Marina

Havilah

Aaron selbst hat keine einfache Vergangenheit. Er hat vieles durchmachen müssen, dadurch aber Gottes Versorgung erlebt und Hoffnung in ihm gefunden.

Durch einen Sponsor wurde ihm eine Ausbildung ermöglicht. Er ist sehr dankbar für jede Unterstützung. Hat aber nicht vergessen, dass es viele andere gibt, die diese Unterstützung auch benötigen. So entstand der Wunsch ein Hilfsprojekt zu gründen.

Marina hat parallel viele ähnliche Wünsche und Vorstellungen entwickelt. Das war ein langer Weg und beide sind überzeugt, dass Gott sehr viel dazu beigetragen hat ;-)

2016: erste praktische Schritte werden gegangen

4 Grundstücke wurden gekauft. Wir waren finanziell oft sehr herausgefordert und haben viel von unserem eigenen Geld investiert. Doch auch immer wieder zur richtigen Zeit wurde uns Geld zur Verfügung gestellt. 

Bei den Nachbarn stießen unsere Pläne auf  Begeisterung und Dankbarkeit, so war die Hilfsbereitschaft vor Ort sehr groß. Die Backsteinproduktion hat begonnen.

2017:

Vereine werden gegründet

"Havilah Mission e.V." in Deutschland und "havilah mission africa" in Uganda wurden ins Leben gerufen. Damit ist der rechtliche Rahmen für unser Projekt gesteckt.

Sponsoren gesucht:

Anfang des Jahres besuchte Aaron ein Dorf, in dem mehrere Stämme um Land Krieg führten. Dieser ist mittlerweile beendet, doch Häuser und Familien blieben zerstört zurück. Er hat die Daten und Not der Kinder aufgenommen. Auch wenn wir noch keine eigenen Häuser als Wohnmöglichkeit haben, wollen wir den Kindern eine Schulausbildung ermöglichen. Daher sind das die ersten Kinder, für die wir Sponsoren suchen :-)

 2018:

Über 25 Sponsoren wurden gefunden. Knapp 30 Kinder können dadurch in die Schule gehen.

Ein Büro und das erste Kinderhaus wurden gebaut. Es gab eine Verzögerung, doch wir hoffen es 2019 fertig zu stellen.

2019:

Fertigstellung erstes Kinderhauses und Büros

Wir sind dankbar und voller Freude. 

 

Landkauf 

Durch eine großartige Gelegenheit konnten wir unser Land durch 14 Hektar erweitern. Das neue Land befindet sich am See Viktoria, ca. 40 Minuten vom bisherigen Land entfernt. Es ist wunderschön und ein großes Wunder wie wir es bekommen konnten. Bei mehr Interesse bitte unter der Rubrik Rundbriefe nachlesen. (So oder so ähnlich) 

 

Einzug der ersten Kinder 

8 Kinder sind in das Kinderhaus eingezogen. Ihre Geschichte berührt uns sehr und ist von vielen Schicksalsschlägen geprägt. Daher freuen wir uns umso mehr, dass sie nach viel Bürokratie, endlich einziehen konnten.

© 2019 by Havilah Mission e. V. // Zwischen den Wegen 16 // 75196 Remchingen // info@havilah-mission.com